Akustiker/in (ffakustik)

Kursverfügbarkeit: ja
Anmeldeschluss: 08.07.24
Kursbeginn: 26.08.24
Broschüre Dipl. Akustiker/in Anmeldung 2024

Der Lehrgang wird von der Fachschule für Akustik, ffakustik durchgeführt.

Ziel des Lehrgangs

Die Weiterbildung vermittelt vertieftes Fachwissen auf Hochschulniveau und bereitet optimal auf Ihre beruflichen Herausforderungen vor. Zusammen mit der Projektbegleitung bietet der Lehrgang eine solide Basis für den anerkannten Berufsabschluss der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik SGA.

Berufsbild und Perspektiven

In allen Bereichen des öffentlichen Lebens spielt Akustik eine zentrale Rolle – von der akustischen Kulisse eines Grossraumbüros bis hin zur komplexen Klangwiedergabe in Konzertsälen. Besonders in kombinierten Projekten, welche Raum-, Bau- und Elektroakustik betreffen, stehen wir vor komplexen, vielseitigen Aufgaben. Diese Entwicklung sorgt dafür, dass die Nachfrage an qualifizierten Akustiker/innen mit vertieften Kenntnissen in allen Bereichen der Akustik weiter steigt.

Aufbau des Lehrgangs

Die Fachschule für Akustik, ffakustik führt den Lehrgang in den Räumlichkeiten der TBZ durch. Das Angebot umfasst 2 Teile, die einzeln buchbar sind:

Das hohe Anspruchsniveau der gesamten Ausbildung entspricht dem Prüfungsniveau der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik SGA.

Zertifikatslehrgang Akustik ffakustik

Zielgruppe/Voraussetzungen

Zielgruppen sind Fachleute aus der Akustik (Fachplaner/innen für Umwelt-, Raum und Bauakustik), aus der Medientechnik (Tontechniker/innen, Multimediaelektroniker/innen, etc.), aus der Baubranche (Architekt/innen, Bauingenieure/innen, Fachpersonen Hochbau, etc.) und aus dem Lärm- und Umweltschutz (Behörden, etc.).

Das Kursangebot richtet sich sowohl an Personen mit höherem Berufsabschluss als auch an erfahrene Praktiker/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung.

Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Unterrichtssprache ist jedoch vorwiegend deutsch.

Personen ohne höheren Berufsabschluss im MINT-Bereich empfehlen wir einen Mathematik-Kurs zur Auffrischung vor Lehrgangsstart.

Daten/Dauer Zertifikatslehrgang

Start 26. August 2024, jeweils montags
4 Semester, 320 Lektionen, berufsbegleitend
von 12:45 – 20:45 Uhr

Kosten

CHF 11’800 für alle 4 Semester (4 Raten à CHF 2’950)

Zusätzliche Kosten

zusätzliche Kosten können durch Lehrmittel, Fahrkosten sowie technische Hilfsmittel (Notebook, Software) entstehen.

Projektbegleitung Dipl. Akustiker/in SGA

Um sich an die Diplomprüfung SGA anmelden zu können, sind im Vorfeld zwei Projektarbeiten zu erstellen, welche relevante Akustikprojekte aus der beruflichen Praxis dokumentieren.
Unsere Fachexperten begleiten Sie bei der effizienten und zielorientieren Durchführung dieser zwei Projekte und unterstützen Sie bei der Verfassung der bei der SGA einzureichenden schriftlichen Arbeiten.

Zur Projektbegleitung zugelassen ist, wer am Ende der Ausbildung die Zulassungsbedingungen der SGA erfüllt.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Fachleute aus der Akustik, die den erfolgreichen Abschluss Dipl. Akustiker SGA anstreben.

Daten/Dauer Projektbegleitung

Start nach Vereinbarung

Die Projektbegleitung ist parallel zum Zertifikatslehrgang oder beliebig nach Lehrgangsende buchbar. Je nach Bedarf kann die Projektbegleitung für ein oder zwei Projekte genutzt werden. Das Angebot umfasst 12 Stunden je Projekt. Die Buchung ist jederzeit möglich und muss in einem Zeitraum von 12 Monaten abgeschlossen werden.

Kosten

CHF 1’800 pro Projekt, Normalpreis

Hilfsmittel

Eigenes Notebook erforderlich.

Prüfungen SGA

Die Prüfung wird von der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik SGA durchgeführt. Sie besteht aus zwei schriftlichen Arbeiten (Projektarbeit) und einem mündlichen Prüfungsteil. Die schriftlichen Arbeiten sind Voraussetzung für die Zulassung zur mündlichen Prüfung. Sie umfassen zwei wissenschaftliche Dokumentationen über akustisch relevante Forschungsprojekte aus der beruflichen Praxis. Die TBZ stellt wissenschaftliche und fachliche Unterstützung im Forschungs- und Schreibprozess zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Prüfung finden Sie direkt hier im Prüfungsreglement der SGA.

Zusätzliche Kosten:

Diese Kostenbestandteile richten sich nach den Gebühren der SGA und werden direkt von dieser verrechnet.

Informationsanlass zum Lehrgang

Möchten Sie sich umfassend informieren?

Gerne dürfen Sie sich für Fragen per Mail oder Telefon bei uns melden.

Lehrgangsleitung

Markus Haselbach

Kursort

TBZ
Sihlquai 101
8005 Zürich

Anmeldung

Gerne können Sie sich mittels Anmeldeformular anmelden.

Bitte schicken Sie die Anmeldung per Mail an info@ffakustik.ch.

Dozenten

CHRISTOPH AMMANN, Dipl. Ing. EPFL
Grolimund + Partner AG, Teamleiter Aussenlärm

MATTHIAS BRECHBÜHL, Dr. sc. tech. ETH/SIA
Norsonic Brechbühl AG, Geschäftsführer

KURT EGGENSCHWILER, MSc. El.-Ing. ETH
ehem. Abteilungsleiter Empa Akustik, ehem. Präsident SGA, Lehrbeauftragter ETH

PASCAL FLEISCHER, dipl. Bau-Ing. MSc/ETH/HTL/SIA
Fachspezialist Baudynamik und Erschütterungen,
Inhaber Trombik Ingenieure AG, Experte FHGR

JOSE GAUDIN
System- & Mixing Engineer, Trainer,Meyer Sound Laboratories Inc.

KURT HEUTSCHI, PhD, MSc. El.-Ing. ETH
Senior Scientist Empa Akustik, Lehrbeauftragter ETH

STEPHAN HUBER, Dipl. Architekt (FH)
Energie-Ing. NDS/HTL, CEO Wichser Akustik & Bauphysik

MICHAEL WALK, Dipl. Physiker/SIA
Dozent Bauphysik ZHAW, CEO Imhof Akustik AG

CLEMENS KUHN-RAHLOFF, Dr. phil. Dipl.-Ing. (FH)
Fachspezialist Raum- & Elektroakustik,
Partner Gartenmann Engineering AG, Dozent FHNW, TBZ und ZHdK, Vorstand SGA

MARCO KUSTER, Dipl. El. Ing. ETH/SIA
Dipl. Akustiker SGA, Inhaber Kuster & Partner AG,
Vorsitz Prüfungskommission SGA

MARTIN LACHMANN, Dipl. Akustiker SGA/SIA/MIOA
Inhaber Ingenieurbüro applied acoustics GmbH

RUEDI BÜTIKOFER, Dipl. El.-Ing. ETH, Dipl. Akustiker SGA
ehem. Stv. Abteilungsleiter Empa Akustik, ehem. Vorstand SGA

DIRK NOY, MSc. Physik
Fachspezialist für Akustik, AV- und Systemtechnik, Geschäftsführer WSDG,
Dozent TBZ und SAE

RALF PEUKER, Dipl.-Ing. (FH) Bauphysik
Projektleiter Akustik Gartenmann Engineering AG

CHRISTOPH SCHOCH, Dipl.-Ing. ETH
Stadt Zürich, UGZ/Fachbereich Lärmschutz, Teamleiter Baubewilligungsverfahren

STEFAN SCHOENWALD, PhD
Scientist, Leiter Empa Bauakustik, Lehrbeauftragter ETH

MARKUS STAUDINGER, MSc., Dipl.-Ing. (FH)
Umwelttechnik, Immissionsschutzbeauftragter, Lärmschutz

MERLIJN VAN VEEN
Sound System Designer, Dozent Royal Conservatoire
The Hague, Entwickler des Subwoofer Array Designer

DANIEL ZURWERRA, El. Ing. HTL
Geschäftsführer Virtually Audio GmbH, Fachplaner für
AV-Systemintegration

STEFAN BERNER, Dipl.-Ing. TH/SIA
Geschäftsleiter & Partner Gartenmann Engineering AG

JONAS MEISTER, MSc. Masch.-Ing. ETH
Scientist Empa Akustik, Fachspezialist Umweltakustik
und Lärmminderung

MARIO STOLL, Dipl. Akustiker SGA
BSc Elektrotechnik, Tontechniker, Gartenmann Engineering AG

THOMAS GASTBERGER, Dipl. Geograf UZH
ehem. Bereichsleitung Lärmschutzfachstelle Kt. ZH, ehem. Vorstand Cercle Bruit

IRÈNE SCHLACHTER-CIAMPA, MSc. Umwelt.-Ing. ETH
Fachspezialistin Schall Fachstelle Lärm Kt. ZH, Leiterin Fachgruppe Schall Cercle Bruit

RUEDI BÜTIKOFER, Dipl. El.-Ing. ETH, Dipl.
Akustiker SGA ehem. Stv. Abteilungsleiter Empa Akustik, ehem. Vorstand SGA

CHRISTIANE BANGERT, Dipl.-Ing. (FH) SIA
Akustikerin Applied Acoustics GmbH

NINA MAHLER, M.Sc. Umwelt-Natw. ETH
Abteilung Lärm & NIS, BAFU

NATHAN LIVELY
Sound System Engineer, Dozent, Software Entwickler

SVEN VALLELY, BSc PhysSci, BEng Mech
Scientist Empa Akustik

ANDREAS ODERMATT, Dipl. Masch. Ing. HTL,
Akustik, Mess- und Labortechnik, HSLU T&A

Weitere Informationen

Für zusätzliche Fragen steht Ihnen Markus Haselbach, Lehrgangsleiter ffakustik gerne zur Verfügung.
Telefon: +41 76 397 90 10
info@ffakustik.ch