Dipl. Informatiker/in HF Cloud-native Engineer

Mit einem komplett neu gestalteten, auf die Bedürfnisse des Cloud-native Marktes ausgerichteten Lehrganges bereiten wir Sie auf Ihre Zukunft als «Cloud-native Engineer» vor.

Falls Sie den Vorkurs besuchen müssen (siehe Voraussetzungen) können Sie sich jetzt anmelden.

«Mit Cloud-native setzen wir einen technologischen Schwerpunkt – und vermitteln Ihnen aktuelles Wissen, um neue Technologien anzuwenden.»
_________________________________________

«Bis 2025 werden über 95% der neuen digitalen Arbeitslasten auf Cloud-nativen Plattformen bereitgestellt werden, gegenüber 30% im Jahr 2021.»
(Quelle: Gartner Inc. www.gartner.com)

__________________________________________

Beschreibung/Inhalt

Dieser berufsbegleitende Lehrgang führt zum eidg. anerkannten Abschluss als dipl. Informatiker/in HF mit Schwerpunkt Cloud-native Engineering.

Nach dem Studium sind Sie in der Lage

Ihre Vorteile

Bessere Karrierechancen dank HF-Abschluss

Eine aktuelle Studie zeigt: Ein Jahr nach HF-Abschluss im Bereich ICT haben 74% der Absolvierenden ihre beruflichen Ziele erreichen können. Dabei hat sich auch ihr Gehalt im Schnitt um beinahe 40% erhöht, die Anzahl der Führungskräfte mehr als verdoppelt von 14% auf 33%. (Studie «Berufliche Situation von Absolventinnen und Absolventen der höheren Berufsbildung» des Bundesamtes für Statistik (BFS), Januar 2019)

Ausbildung zum Cloud-native Engineer
(siehe auch Rahmenlehrplan Dipl. Informatiker/in HF)

Zertifizierungen

Bei uns erhalten Sie bereits während des Studiums Gelegenheit, Ihre Fachkompetenz in Richtung international anerkannter Zertifizierungen zu stärken, welche im Arbeitsmarkt eine hohe Anerkennung geniessen. Wir bereiten Sie vor, Sie entscheiden, welche Zertifizierung Sie erlangen möchten:

MikroTik Academy

Die Technische Berufsschule Zürich wurde in das MikroTik Academy Programm aufgenommen und bietet den Studierenden die Möglichkeit, die MTCNA Zertifizierung in House zu absolvieren. Die MTCNA Zertifizierung umfasst die wichtigsten Netzwerkgrundlagen und ist inhaltlich mit dem CCNA vergleichbar.
Weitere Informationen zu den MikroTik Zertifizierungen: MirkoTik Training

Praxistransfer

Arbeiten pro Semester stellen den Praxistransfer sicher und ermöglichen eine Vertiefung des Gelernten. Beispielsweise in der Containerisierung der IT-Lösungen, DevOps, IT-Services Management, Netzwerk- und IT-Security, Web- oder Datenbanktechnologie.

Unterrichtsmethodik

Der Unterricht findet in folgenden sich ergänzenden Ausprägungen statt:

Selbständigkeit und Eigeninitiative werden gefördert in Projekt- und Semesterarbeiten.

Für die Diplomarbeit suchen sich die Studierenden nach Vorgaben der Schule bei ihrem Arbeitgeber oder bei einem anderen Auftraggeber eine Aufgabenstellung.

Abschluss/Diplom

Eidg. Diplom als dipl. Informatiker/in HF

Der Studiengang ist vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) anerkannt. Absolvierende sind berechtigt, den gesetzlich geschützten Titel dipl. Informatiker/in HF zu führen.

Voraussetzungen

Teilnehmerzahl

max. Klassengrösse 20

(Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.)

Datum/Zeit

19. Februar 2025 bis Februar 2028 (6 Semester)
1 Tag/Woche vor Ort von 8:10-17:35 Uhr (je 9 Lektionen)
plus 2 Abende/Woche Fernunterricht von 18:00-21:20 Uhr (je 4 Lektionen)

Ort

Technische Berufsschule Zürich
Ausstellungsstrasse 70
8005 Zürich

Kosten

CHF 3’300 pro Semester
inkl. Semesterarbeiten und Diplomprüfung (Ausbildungsdauer 6 Semester)
plus ca. CHF 1’000 für Lehrmittel

(Bitte beachten Sie die Interkantonale Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen – HFSV:
Die HFSV bildet seit dem Studienjahr 2015/2016 die Grundlage für den gleichberechtigten Zugang der Studierenden zu den Bildungsgängen von Höheren Fachschulen (HF). Die HFSV regelt namentlich die Höhe der Beiträge, welche ein Kanton für den ausserkantonalen Schulbesuch seiner Studierenden leistet. Per Mitte 2015 sind alle Kantone der Vereinbarung beigetreten. Welcher Kanton für Sie zuständig ist, wird mit dem Formular «Personalienblatt zur bestimmung des zahlungspflichten Kantons» bestimmt, welches der Anmeldung beigelegt werden muss. Dieser Kantonsbeitrag wird von unserer Schule direkt dem Kanton in Rechnung gestellt.)

(siehe: Interkantonale Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen (HFSV)

Der Regierungsrat ist ermächtigt, die Kursgeldansätze der Teuerung oder dem Aufwand entsprechend anzupassen.

Lehrgangsleiter und Kernteam

Marcel Bernet mit Marcello Calisto, Thomas Kälin, Armin Dörzbach und Philipp Albrecht

Anmeldung und weitere Informationen

Vereinabaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit dem Lehrgangsleiter oder einem Dozenten. Bitte melden Sie sich hierzu beim Sekretariat.

Eine Anmeldung ist nur mit unserem Anmeldeformular gültig – die Anmeldung gilt für den ganzen Lehrgang inklusive Diplomarbeit.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen der TBZ.

Kontakt

Technische Berufsschule Zürich
Weiterbildung
Ausstellungsstrasse 70
8090 Zürich

Sekretariat, Denise Wagner
Telefon direkt: 044 446 96 67 (montags/donnerstags)

Telefon: 044 446 95 11
admin.wb@tbz.zh.ch

6