Dipl. Techniker/in HF Informatik

Kursverfügbarkeit: ja
Anmeldeschluss: 31.07.20
Kursbeginn: 17.08.20
Kosten: CHF 16450.–
Selbstbeurteilung IT Kompetenzen Anmeldeformular Flyer
Standort anzeigen

dipl. Technuiker/in HF Informatik

Als dipl. Techniker/in HF informatik mit Schwerpunkt IT Services Engineering gestalten Sie die digitale Zukunft!

 

Start am 17. August 2020! Die Durchführung ist garantiert.
Es hat noch freie Plätze, melden Sie sich gleich an!

Beschreibung/Inhalt

Was bringt Ihnen dieser Lehrgang?

Dieser berufsbegleitender Lehrgang führt zum eidg. anerkannten Abschluss als dipl. Techniker/in HF Informatik mit Schwerpunkt IT Services Engineering.

Nach dem Studium sind Sie in der Lage

Ihre Vorteile

Bessere Karrierechancen dank HF-Abschluss

Eine aktuelle Studie zeigt: Ein Jahr nach HF-Abschluss im Bereich ICT haben 74% der Absolvierenden ihre beruflichen Ziele erreichen können. Dabei hat sich auch ihr Gehalt im Schnitt um beinahe 40% erhöht, die Anzahl der Führungskräfte mehr als verdoppelt von 14% auf 33%. (Studie „Berufliche Situation von Absolventinnen und Absolventen der höheren Berufsbildung“ des Bundesamtes für Statistik (BFS), Januar 2019)

Abschluss mit Schwerpunkt IT Services Engineering

Erlangen Sie Kompetenzen in den Gebieten Planung, Entwicklung und Betrieb der Informatik eines Unternehmens. Arbeiten Sie in Design, Transition und Operation von IT-Services nach den anerkannten Regeln des IT Services Managements. Aktualisieren Sie Ihre Methodenkompetenz mit praxisorientierter Anwendung. (Agile Ansätze, SCRUM, DevOps, ITIL® 4 etc.) Aktuelle IT-Konzepte werden Ihnen in den verschiedenen Fächern von unseren Fachreferenten vermittelt, wie z.B. Cloud-Servicemodelle, Hybrid-IT, Containerisierung in der IT, Cyber Security etc.
Übernehmen Sie Verantwortung für ICT-Lösungen, Inhouse oder als Dienstanbieter. Erwerben Sie die notwendigen organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse für einen erfolgreichen Einsatz der Informatikmittel.
Erwerben Sie die ICT-Kenntnisse, um einen verantwortungsvollen Job in der ICT wahrzunehmen. Wir befähigen Sie, erste Führungsaufgaben mit Hilfe unserer Leadership-Module zu übernehmen.

Zertifizierungen

Bei uns erhalten Sie bereits während des Studiums Gelegenheit, Ihre Fachkompetenz mit international anerkannten Zertifizierungen zu stärken, welche im Arbeitsmarkt eine hohe Anerkennung geniessen:

Vertiefung und Abschluss

Zwei wählbare Vertiefungsrichtungen ermöglichen im 5. Semester eine Spezialisierung in einem aktuellen Bereich, beispielsweise in Containerisierung der Informatik, DevOps, IT-Services Management, Netzwerk-, Web- oder Datenbanktechnologie.
Durch eine IT-Projektarbeit wird der Praxistransfer im 5. Semester sichergestellt. Diplomprüfung und Diplomarbeit für einen externen Auftraggeber finden anschliessend statt.

Lernstunden gemäss Rahmenlehrplan

Ein HF-Lehrgang umfasst gemäss Rahmenlehrplan mindestens 3’600 Lernstunden:

1’690 Präsenzlektionen
800 Lernstunden geführt und selbständig
390 Lernstunden für Semester- und Diplomarbeiten
720 Lernstunden werden angerechnet aufgrund Ihrer Berufstätigkeit

Übersicht Lehrgangsinhalt

ITIL® ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited, verwendet mit der Genehmigung von AXELOS Limited. Alle Rechte vorbehalten.

Abschluss/Diplom

Eidg. Diplom als dipl. Techniker/in HF Informatik

Nach zwei Semestern erhalten Sie den kantonalen Ausweis zur IT Services-Fachfrau TBZ / zum IT Services-Fachmann TBZ.

Der Studiengang ist seit 1993 eidgenössisch anerkannt und befindet sich zurzeit zwecks Neuanerkennung im Anerkennungsverfahren des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).

Voraussetzungen

Teilnehmerzahl

2 Klassen à max. 18
(Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.)

Datum/Zeit

Vorkurse Englisch und Mathematik: Mai bis Mitte Juli

Lehrgangsdauer: 17. August 2020 bis Mai 2023

Ablauf

Vorkurse Mathematik und Englisch (fakultativ)

Mai bis Juli, 1-2 Abende/Woche

Inhalt Vorkurs Mathematik:
Repetition und Auffrischen des Mathematikstoffes der Oberstufe/Berufslehre

Inhalt Vorkurs Englisch:
Grundlagen- und Brush-up-Kurs. (Stufe B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprache)

Lehrgang

ab August, 5 Semester, 1 Tag/Woche und 1-2 Abende/Woche
7 Projektwochen à 45 Lektionen (Montag bis Freitag), verteilt auf alle 5 Semester

Qualifikationsverfahren

Ort

Technische Berufsschule Zürich
TBZ Höhere Fachschule
Sihlquai 101
8005 Zürich

Kosten

CHF 16’450 für alle 5 Semester inkl. Prüfungsgebühren  (zahlbar pro Semester)
ca. CHF 1’000 Lehrmittel

Für Kursteilnehmer/innen, welche nicht bereits seit zwei Jahren vor Schulbeginn im Kanton Zürich wohnen, gelten spezielle Konditionen
(siehe: Interkantonale Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen (HFSV)

Details zu unseren Preisen: „Schul- und Kursgelder an der TBZ Höheren Fachschule“

Der Regierungsrat ist ermächtigt, die Kursgeldansätze der Teuerung oder dem Aufwand entsprechend anzupassen.

Lehrgangsleiter

Hartmann Beat, dipl. Ing. HTL

Eingesetzte Hilfsmittel

Die Ausbildung erfolgt im Klassenunterricht. Es werden praktische Übungen in den Labors der TBZ Höheren Fachschule und Projektarbeiten durchgeführt.

Informationsveranstaltungen

Besuchen Sie einen kostenlosen Informationsabend. Der Lehrgangsleiter beantwortet gerne all Ihre Fragen zum Lehrgang: Informationsveranstaltungen

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, einen persönlichen Beratungstermin mit dem Lehrgangsleiter zu vereinbaren. Bitte melden Sie sich hierzu im Sekretariat der Höheren Fachschule.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nur mit unserem speziellen Anmeldeformular gültig.
Die Anmeldung gilt für den ganzen Lehrgang inklusive Zwischen- und Diplomprüfung.
(Online-Anmeldungen können wir leider nicht berücksichtigen).

Siehe Allgemeinen Geschäftsbedingungen der TBZ Höheren Fachschule.

Kontakt

Technische Berufsschule Zürich
Höhere Fachschule
Sihlquai 101
8090 Zürich

Telefon: 044 446 95 11
Mail: admin.hf@tbz.zh.ch