Veranstaltungstechniker/in mit eidg. Fachausweis, Fachrichtung Licht oder Fachrichtung Bühne

Kursverfügbarkeit: ja
Anmeldeschluss: 30.06.22
Kursbeginn: 29.08.22
Flyer

Ziel des Lehrgangs

Erwerb des geschützten, eidgenössisch anerkannten Titels „Veranstaltungstechnikerin / Veranstaltungstechniker mit eidg. Fachausweis (FA)“, Fachrichtung Licht oder Fachrichtung Bühne. Den eidg. Fachausweis erhält, wer die Berufsprüfung (BP) am Ende des Lehrgangs besteht.

Beschreibung

Veranstaltungstechnikerinnen und Veranstaltungstechniker sind als Projektleiterinnen und Projektleiter für die technische Umsetzung von kulturellen, künstlerischen und/oder geschäftlichen Veranstaltungen (z.B. Generalversammlungen, Theater, Konzerte, Konferenzen und Corporate Events etc.) zuständig und für deren Gesamtplanung und Durchführung. Basierend auf den Wünschen und Vorgaben ihrer Kundinnen und Kunden wie beispielsweise Regisseure, Künstlerische Leitung oder Eventagenturen erarbeiten sie Konzepte im Hinblick auf die sichere, reibungslose Organisation und Durchführung einer Veranstaltung. Weiter erstellen sie ein Budget und überwachen die Kosten. 

Veranstaltungstechnikerinnen und Veranstaltungstechniker planen sämtliche notwendigen Ressourcen (Personal, Material und Logistik), koordinieren Arbeitsabläufe und stellen die planmässige Ausführung der Aufträge sicher. Sie tragen die Verantwortung für den Auf-, Um- und Abbau sowie das Betreiben von szenischen Bühnenaufbauten sowie Beleuchtungs-, Veranstaltungstechnik. Veranstaltungstechnikerinnen und Veranstaltungstechniker erstellen sämtliche technischen Pläne für eine Produktion und sichern die einwandfreie Umsetzung. Ziel ihrer Arbeit ist die störungsfreie Durchführung der Veranstaltung, bei welcher die Sicherheit und der Gesundheitsschutz von Mitarbeitenden sowie auch vom Publikum jederzeit gewährleistet sind.

Zielgruppen

Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die

Ablauf

Unterricht

Im Unterricht wird theoretisches Wissen in folgenden Handlungskompetenzen vermittelt:

Praxiswochen

Wichtig für eine erfolgreiche Umsetzung des theoretischen Unterrichts ist der Wissenstransfer in die Praxis. Während den Praxiswochen mit Trainingseinheiten, Projektarbeiten und Betriebsführungen wird ein optimaler Wissenstransfer gewährleistet,
Beispielsweise:

Beginn und Dauer

29. August 2022, 4 Semester, berufsbegleitend,
jeweils montags, voraussichtlich von 12:15 bis 20:15 Uhr
5 Praxiseinheiten
Total ca. 560 Lektionen à 45 Minuten plus Praxisteile

Anmeldeschluss

30. Juni 2022

Teilnehmerzahl

20 Personen

Kosten

CHF 19’000* (bzw. CHF 9’500) für 4 Semester inkl. aller Praktika, Software und Lehrmittel
CHF 4’750 pro Semester
*Nach Absolvierung der eidg. Prüfung können Sie beim Bund – unabhängig vom Prüfungserfolg – eine Rückerstattung von CHF 9’500 der Lehrgangskosten einfordern. Weitere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link.

Zusatzkosten

CHF 2’500** eidg. Berufsprüfung beim svtb
diese Gebühren werden direkt vom Verband in Rechnung gestellt.

**Dieser Kostenbestandteil richtet sich nach den Gebühren des svtb (schweizer verband technischer bühnen- und veranstaltungsberufe).

Leitung

Gaetano FLORIO

Kursort

Technische Berufsschule Zürich
Sihlquai 101
8005 Zürich

Informationsanlass zum Lehrgang

Möchten Sie sich umfassend informieren? Dann melden Sie sich direkt hier an mittels Anmeldeformular an den nächsten Informationsabend zur Weiterbildung Veranstaltungstechniker/in mit eidg. Fachausweis.

Anmeldung

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung zusammen mit

per Mail an admin.hf@tbz.zh.ch oder per Post an:

Technische Berufsschule Zürich
Höhere Fachschule
Sihlquai 101
Postfach
8090 Zürich

Siehe Allgemeinen Geschäftsbedingungen der TBZ Höheren Fachschule.

Für weitere Fragen steht Ihnen das Sekretariat der TBZ Höheren Fachschule gerne zur Verfügung.
Telefon: +41 44 446 95 11
admin.hf@tbz.zh.ch