Betriebswirt/in im Automobilgewerbe HFP

Kursverfügbarkeit: ja
Anmeldeschluss: 12.01.18
Kursbeginn: 23.02.18
Flyer
Standort anzeigen

Nach neuem Konzept!

Ziele

Erwerb des geschützten Titels eidg. dipl. Betriebswirt/-in im Automobilgewerbe.

Als zukünftige/r Betriebswirt/-in sind Sie der/die geborene Unternehmer/-in. Sie übernehmen gerne Verantwortung und positionieren Ihre Firma erfolgreich im Automobilmarkt. Dank Ihrer betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Ihrer Fachkompetenz reagieren Sie rechtzeitig auf die wandelnden Bedürfnisse Ihrer Kundschaft.

Inhalt

Der Beruf eines/-r diplomierten Betriebswirtes/-in im Automobilgewerbe umfasst folgende Kompetenzbereiche:

– Unternehmensstrategie im Automobilmarkt festlegen
– Finanzen und Controlling steuern
– Produkte und Dienstleistungen im Automobilmarkt positionieren
– Prozesse im Autohaus leiten
– Mitarbeiterführung, Bereichsleitung

Die Vermittlung der Lernziele in den erwähnten Kompetenzbereichen erfolgt in folgenden Modulen:

Was ist neu?

Aufgrund mehrjähriger Erfahrung und gestützt auf die Empfehlung des AGVS wird der Lehrgang von 4 auf 5 Semester ausgebaut. Neu integriert sind folgende Bestandteile:

Zielgruppe/Zulassungsbedingungen

Sie verfügen über einen der folgenden Fachausweise:

und weisen über zwei Jahre Praxiserfahrung bis zur Höheren Fachprüfung auf. Führungserfahrung wird empfohlen.

Bestätigung/Zertifikat/Diplom

Zertifikat

Nach erfolgreichem Bestehen der 9 Modulprüfungen, welche an der TBZ HF im Auftrag des AGVS durchgeführt werden, erhält der/die Teilnehmende einen TBZ-Kursausweis.

Diplom/Höhere Fachprüfung

Wer alle 9 Modulprüfungen bestanden hat, wird an die Höhere Fachprüfung beim AGVS zugelassen. Die bestandene Fachprüfung berechtigt, den geschützten Titel „Betriebswirt im Automobilgewerbe HFP“ bzw. „Betriebswirtin im Automobilgewerbe HFP“ zu führen.

Ablauf/Dauer

Start: Freitag, 23. Februar 2018
5 Semester, berufsbegleitend, jeweils freitags, 13.10 – 19.30 Uhr (Dauer 5 Semester)
Kontaktunterricht: ca. 760 Lektionen à 45 Minuten (inkl. Zusatzangebote)

Der Schultag (Freitag) wird soweit möglich über alle fünf Semester beibehalten.

Kosten

Normalpreis CHF 12’500* für 5 Semester (5 Raten à je CHF2’500)

Zusatzkosten TBZ HF:

– 9 Modulprüfungen à je CHF400
– Fallstudien- Klausurtraining CHF 1’200
– Präsentationstechnik CHF300
– Lehrmittel CHF1’000

Gesamtpreis: CHF18’600, davon erstattet Ihnen der Bund nach Absolvierung der eidg. Prüfung -unabhängig vom Prüfungserfolg- max. CHF9’300 zurück. Die genauen Rahmenbedingungen werden vom Bund Mitte 2017 festgelegt. Weitere Informationen finden Sie hier.

externe Zusatzkosten:

Gebühr für die höhere Fachprüfung beim AGVS: CHF1’200

Lehrgangsleiter

Mario Grossenbacher

Prüfungsorte

Modulprüfungen 1- 9 : TBZ Höhere Fachschule, Zürich
Höhere Fachprüfung: AGVS, Mobil City, Bern

Anmeldung

Die Anmeldung gilt für den ganzen Lehrgang. Bitte senden Sie

an

Technische Berufsschule Zürich
Höhere Fachschule
Sihlquai 101
Postfach
8090 Zürich

Für weitere Fragen steht Ihnen das Sekretariat der TBZ Höheren Fachschule gerne zur Verfügung:
Telefon: +41 44 446 95 11
admin.hf@tbz.zh.ch

Eine allfällige Abmeldung hat schriftlich an das Sekretariat der TBZ Höheren Fachschule zu erfolgen. Bei Abmeldung vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.- verrechnet. Bei einer Abmeldung nach Kursbeginn verrechnen wir Ihnen die gesamten Kurskosten des laufenden Semesters. Eine Rückerstattung bereits bezahlter Kurskosten ist nicht mehr möglich. Über Ausnahmen entscheidet die Schulleitung.